vorschaubild0
vorschaubild1
vorschaubild2
Stadtarchiv

Stadtarchiv


Position

Steckbrief

  • Kerkhoffhaus (siehe Bau und Renovierung)
  • gebaut 1470
  • 1942 zerstört im Weltkrieg
  • Informationen aus den Jahren ab 1251
  • ca.3000 Urkunden
  • 2.500 laufende Meter Amtsbücher und Akten
  • 2.600 Karten und Pläne
  • 2.500 Bauzeichnungen,
  • 3.000 Plakate und Flugblätter
  • 22.000 Bilder und Fotos sind im Archiv gelagert

Bau und Renovierung


Der Rostocker Ratsherr Bartolt Kerkhoff ließ das Haus um 1470 errichten.Die heute vorhandene Hausfront mit reichen Verzierungen aus Terrakotta wurde erst nach dem Tod Bartold Kerkhoffs in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts im Renaissancestil errichtet. An dem fünftreppigen Giebel sind Schmuckelemente aus farbigen Kacheln angebracht. Diese stellen eine Kreuzigungsszene dar und zeigen andere kriegerische, archaische und allegorische Darstellungen.Später wurden die Terrakottaarbeiten wieder abgenommen.

Lage


Das Gebäude befindet sich in der Straße "Hinter dem Rathaus 5" mitten im alten Stadtzentrum von Rostock.
Es befindet sich nahe des neuen Marktes.

Nutzung


Nach der Errichtung des Gebäudes wohnte zunächst die Familie Kerkoff in diesem Haus .Er, seine Vorfahren und viele seiner engeren Verwandten bestimmten lange Zeit u.a. als Ratsherren und Bürgermeister von Rostock das politische Geschehen der Stadt.Um das Jahr 1907 beherbergte das heutige Stadtarchiv eine Bierhandlung.Heute wird das Haus als Stadtarchiv und als Standesamt genutzt.
Quellenangaben